Anwaltsforum - Die digitale Kanzlei in der Praxis

Start: 26.08.2022 13:00
Dauer: 1.00 Stunden
Preis: EUR 0.00
Ort: Badde und Partner Bottrop, An Luggesmühle 3, 46236 Bottrop
Leiter: Michgehl & Partner

Veranstaltung um 13:00 Uhr - 14:00 Uhr

Digitalisierung und Legal Tech sind in aller Munde. Doch wie sieht die praktische Umsetzung in der Kanzlei aus? Wo lauern die Fallstricke? Und wie läuft der Prozess der Digitalisierung ganz praktisch ab? Muss wirklich jeder Arbeitsschritt elektronisch erfolgen oder gibt es weiterhin Papierdokumente? All diese Fragen lassen sich theoretisch wunderbar ergebnislos diskutieren. Wirkliche Erkenntnis bietet nur die detaillierte Betrachtung in der Praxis. Was liegt da näher als der Besuch einer digitalisierten Anwaltskanzlei?

In unserer begehrten und regelmäßig ausgebuchten Veranstaltung „Die digitale Kanzlei in der Praxis“ in der Rechtsanwaltskanzlei Badde & Partner in Bottrop bieten wir Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten seit mehreren Jahren die Möglichkeit, sich zu den Themen der Digitalisierung und Automatisierung der Kanzleiprozesse zu informieren und auszutauschen. Dazu haben wir für Sie vor Ort die auf der rechten Seite aufgeführten Themen-Stationen vorbereitet mit wertvollen Informationen und Tipps aus der Praxis.

Kulinarische Genüsse und kalte Getränken sorgen an diesem Tag für Ihr leibliches Wohl.

Aufgrund der Coronakrise werden wir maximal 10 Teilnehmer gleichzeitig in der Kanzlei herumführen, sodass die gesamte Teilnehmerzahl auf 40 Personen limitiert ist. Wir bitten hier um Ihr Verständnis, dass wir nur die ersten 40 Anmeldungen berücksichtigen können. Aufgrund der hohen Nachfrage sind die Plätze schnell vergeben. Bitte melden Sie sich also frühzeitig für einen der stündlichen Zeiträume an.

Unsere Themen-Stationen:

Scan: Wie erfolgt der Scanprozess? Worauf sollte bei der Einrichtung geachtet werden? Welche Rolle spielen Texterkennung und Stapelscan?
RA-MICRO Eingangsfach: Wie kommen die Dokumente in die Kanzleisoftware? Wie erfolgt die Zuordnung zur Akte? Wie wird der Stempel- und Fristenprozess umgesetzt?
E-Workflow: Wie sieht die Bearbeitung der Posteingänge Akten durch die Anwälte und Mitarbeiter aus? Wo hakt es in der Übergangsphase? Welche Regeln und Standards sollten ausgearbeitet werden?
Digitales Diktat: Wer verfügt was für wen? Welche Vorarbeiten sind zu leisten für einen reibungslosen Diktierprozess?
beA: Wie wird das besondere elektronische Anwaltspostfach eingebunden? Wie sieht die tägliche Arbeit aus? Welche Hürden lauern und was kann man dagegen tun?
Automatisierung der Schriftstückerstellung und Aktenanlage: Wie lassen sich wiederkehrende Prozesse und Routineaufgaben in der Kanzlei automatisieren?
Verfügbarkeit der IT: Wie lassen sich Datensicherheit, Integrität und Ausfallschutz sicherstellen?
DSGVO: Welche Anforderungen an die Kanzlei sollten zwingend umgesetzt werden?
Online-Datenspeicher: Wie lassen sich Dateien sicher für den Austausch zwischen mehreren Geräten speichern? Welchen Nutzen bietet eine Cloud?

Freie Plätze: 10

Hier AnmeldenHier Anmelden

Zurück